Integrationsmaßnahme „Plan B“

Sie suchen Unterstützung bei der beruflichen Neuorientierung?

 
Berufseinstieg nach langer Krankheit
 
Gesundheitliche Beeinträchtigungen und Behinderungen, seien sie körperlich oder psychisch, führen häufig zu einem Gefühl von Hilf- und Orientierungslosigkeit in Bezug auf das bisherige Berufsleben.

Hinzu kommen häufig noch finanzielle Nöte und die Angst nicht wieder im Arbeitsalltag Fuß fassen zu können.

Die eigenen Kompetenzen und Stärken wahrzunehmen ist alleine oft kaum möglich und das negative Gedankenkarussell beginnt sich zu drehen.

Hier kommen wir ins Spiel!

Mit dem Lehrgang „Plan B“ für Rehabilitanden
wollen wir Sie bei Ihrer persönlichen und
gesundheitlichen Stabilisierung unterstützen
und Ihnen bei dem Wiedereinstieg in den
Arbeitsmarkt zur Seite stehen.
 
Gemeinsam neue Wege gehen…
 
Aus einem vielfältigen Angebot an Fördermöglichkeiten wählen Sie die Passenden für sich aus.

Neben theoretischen Grundlagen werden wir mit Ihnen individuelle Integrationsmöglichkeiten erarbeiten und Sie werden sich in verschiedenen betrieblichen Arbeitserprobungen ausprobieren, um persönliche Belastungsgrenzen aufzuspüren.

Die Stärkung Ihrer persönlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen in Gruppen- und Einzelcoachings runden die Inhalte der Maßnahme „Plan B“ ab.
 
Unser Angebot
 
  • Persönliche Begleitung und psychosoziale Beratung
  • Gemeinsame Feststellung Ihrer persönlichen und gesundheitlichen Situation sowie Ihrer Kenntnisse & Kompetenzen
  • Gruppentrainingsprogramme u. a. mit Therapiehund „Mailo“
  • EDV-Grundlagenkurs
  • Auffrischung der Kenntnisse in Deutsch, Mathe & Wirtschaftslehre
  • Bewerbungs- und Persönlichkeitstraining
  • Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Bewerbungstraining und Erarbeiten von Strategien für das Vorstellungsgespräch
  • Akquisition und Begleitung in betrieblicher Praktika Ihrer Wahl
 
Ihr Vorteil
 
  • Erfahrungsaustausch in der Gruppe
  • Gruppengespräche und Einzelgespräche mit Psychologen & Sozialpädagogen
  • Krisenintervention bei Überforderung und Konflikten
  • Unterstützung bei der Stellensuche
  • Unsere Erfahrung und Beziehungen auf dem regionalen Arbeitsmarkt!
 
Zielgruppe und Finanzierung
 
Dieses Angebot richtet sich an gesundheitlich beeinträchtige, von Behinderung bedrohte Menschen, sowie an behinderte und schwerbehinderte Menschen. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Genehmigung des zuständigen Reha-Kostenträgers.
 
Ziele
 
Ziel des Angebots ist die gesundheitsgerechte berufliche Wiedereingliederung.
 
Dauer & Verlauf
 
Die Lehrgangsdauer ist abhängig vom individuellen Verlauf und auf zwölf Monate begrenzt.

Sowohl die Unterrichtsphasen als auch die Praktika finden ganztägig statt.

Ein vorzeitiges Maßnahmenende ist bei Übernahme in ein versicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis möglich.
 
Möchten Sie gemeinsam mit uns neue Wege gehen?
 
Dann rufen Sie uns gerne unverbindlich an oder schreiben uns…
 
Koordinator
 
Externes Ausbildungsmanagement
 
Armin Honisch
 
Telefon: 05631 9535 164
 
Mobil: 01520 9472432