Berufsförderungswerk des Handwerks gemeinnützige GmbH

Das Berufsförderungswerk des Handwerks (BFH) gGmbH ist eine Bildungsorganisation der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg und vertritt mit seinen Angeboten rund 700 Innungsbetriebe im Landkreis. Die Zusammenarbeit mit den 12 Innungen erstreckt sich auf die inhaltliche Entwicklung von Ausbildungslehrgängen, auf Angebote für einzelne Mitgliedsbetriebe, Prüfungsvorbereitungskurse sowie die Organisation und Durchführung von Zwischen- und Abschlussprüfungen. Im Rahmen von Ausbildungsprogrammen wie Ausbildung in Partnerschaft arbeitet das BFH zudem mit Handwerks- und Industriebetrieben eng zusam¬men. Seit mehreren Jahren führt das BFH im Namen von renommierten Industriebetrieben und zunehmend auch Handwerksbetrieben der Region einzelne Ausbildungsmodule für Auszubildende dieser Unternehmen durch. Hier¬durch wird neben der hohen Qualität der Ausbildungsarbeit der Mitarbeitenden des BFH auch die Preiswürdigkeit der Angebote deutlich, da Unternehmen eine Dienstleistung dort einkaufen, wo das optimale Preis-Leistungsverhältnis zu erwarten ist.

Als Bildungsdienstleister führt das BFH seit mehr als 20 Jahren Ausbildungs- und Berufsvorbereitungslehrgänge im Rahmen der Benachteiligtenförderung in unterschiedlichsten Berufszweigen durch. Aktivierungs- und Orientierungsseminare, Fort- und Weiterbildung wie berufs¬praktische Weiterbildungen und Umschulungen werden durch das BFH durchgeführt und organisiert. Die Angebote erstrecken sich über folgende Gewerke: Bau, Holz, Farbe, Friseur/ Kosmetik, KFZ, Anlagenmechanik, Elektro, Metall, Lager/Logistik sowie Wirtschaft und Verwaltung.
Als Bildungsträger ist das BFH im Landkreis mit zahlreichen regionalen Arbeitgebern eng verzahnt. In den für Korbach ausgeschriebenen Ausbildungsfeldern Holz und Kfz arbeiten wir sehr eng und langjährig mit vielen Betrieben der Region zusammen, die uns sowohl Stellen für die betrieblichen Ausbildungsphasen als auch für den Übergang in betriebliche Ausbildung sowie Arbeitsstellen zur Verfügung stellen.

Das BFH wird als zuverlässiger Netzwerkpartner in der Region und darüber hinaus von Betrieben, Verwaltungen und Institutionen geschätzt und bei der Besetzung von Ausbildungs- und Arbeitsstellen sehr frühzeitig einbezogen.