Mit Excel kann man alles machen - außer Kaffeekochen

Nach 15 Jahren und 3 Monaten beim Berufsförderungswerk des Handwerks in Korbach verabschiedet sich Dr. Christian Maurer in den Ruhestand. Mehr als 15 Jahre unterrichtete Christian junge Leute ohne Ausbildung als Berufsbegleiter. Es waren ein paar Hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die er in eine schulische Weiterbildung oder Ausbildung führte. Sein eigentliches Renteneintrittsalter hat er schon überschritten. Seit November 2017 ist er offiziell in Rente und hat bis heute weitergemacht. Seine Kolleginnen und Kollegen werden ihn vermissen, denn er war auch stets ein sehr angenehmer und hilfsbereiter Kollege. Excel-Probleme gab es bei Christian nicht. Seine Affinität zu Excel war allen bekannt. „Mit Excel kann man alles machen - außer Kaffeekochen“, so sein Motto. Na vielleicht bleibt Christian uns ja erhalten? Als Excel-Trainer? Wir sagen herzlichen Dank für seine tolle Arbeit! Für seine Zukunft wünschen wir ihm alles Gute und #EINFACHMACHEN.

Unser Foto zeigt: (v.l. Dr. Christian Maurer, Friedrich Schüttler - Abteilungsleiter BBZ/BFH, Ingrid Bekeredjian - Betriebsratsvorsitzende BFH, Sven Knust - Schriftführer im Betriebsrat BFH und Heidi Barbe - Abteilungsleiterin BFH vor einem dargestellten Holzpuzzle aus Beton, angefertigt vom 2. Ausbildungsjahr zum Maurer und Betonbauer im Jahr 1992).

Zurück