Elektro-Innung
Waldeck-Frankenberg

Die Berufe des Elektrohandwerks sind in den letzten Jahren in Anpassung an die rasante technische Entwicklung in dieser Branche mehrmals neu strukturiert und die Berufsbezeichnungen entsprechend angepasst worden. Im Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) sind heute die E-Handwerke der Elektrotechniker (ehemals: Elektroinstallateure, Elektromechaniker; Fernmeldeanlagenelektroniker), Informationstechniker (ehemals: Radio- und Fernsehtechniker, Büroinformationstechniker) sowie Elektromaschinenbauer organisiert. Der Elektroinstallateur wurde durch den Elektrotechniker – Fachrichtung Energie – und Gebäudetechnik – ersetzt.

Die primären Tätigkeitsfelder der E- Handwerker sind – basierend auf der fachkompetenten Beratung der Kunden – Die Planung/Entwicklung, die Installation, die Inbetriebnahme sowie die Wartung und Reparatur von elektrischen Anlagen und Geräten in Wohnhäusern, Bürogebäuden oder industriellen Betriebsanlagen. Dabei führen technische Entwicklungen und gesetzliche Regelungen (Energiegesetzgebung) zu rasanten Umwälzungen am Markt und eröffnen dem E-Handwerk beachtliche Umsatzchancen. Denn im Hinblick auf die Energiewende bzw. „Green Economy“ liegen die Märkte der Zukunft- unter Betonung von Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und Klimaschutz im Ausbau der erneuerbaren Energien sowie in der Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen.



Obermeister der
Elektro-Innung
Waldeck-Frankenberg


Herr Jörg Engelhard
Elektrotechnikermeister
Schützenplatz 4
34454 Bad Arolsen

Telefon: 05691/2659
Telefon: 05691/40690
E-Mail:

Termine

04. November

VDE-Seminar

Ort: Lehrbauhof Frankenberg

05. November

VDE-Seminar

Ort: Lehrbauhof Korbach

09. November

ÜLU-Lehrgang Elektroniker - ETE2/04

Ort: BBZ-Korbach

16. November

ÜLU-Lehrgang Elektroniker - ETE2/04

Ort: BBZ-Korbach

24. November

Seminar Elektro Rechnungswesen

Ort: Schulungsraum Lehrbauhof

03. Dezember

Seminar Elektro Themenbereich Strategie

Ort: Schulungsraum Lehrbauhof

News

Meisterprämie für Hessen

1.000 Euro für frisch gebackene Meisterinnen und Meister

Weiterlesen

Innungsbetriebe:

Jürgen Rott
Willingen
Jürgen Schubert
Burgwald-Ernsthausen
Karl Wilke GmbH & Co. KG
Bad Wildungen
Karl-Heinz Biederbick
Willingen-Usseln
KBM Elektro und Haustechnik GmbH
Allendorf
Keim & Hagenbach GmbH
Burgwald-Ernsthausen
Landskron HSE GmbH
Edertal-Affoldern
Leis Elektro-Anlagen GmbH & Co. KG
Volkmarsen
Lübcke Gebäudetechnik GmbH
Edertal
Ludwig Böhle Installationen
Lichtenfels-Goddelsheim