zum Textanfang | zur Themenavigation

Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg

Nachrichten

Topas-Azubi-Seminar „Lernen will gelernt sein“

Artikel vom: 27. Januar 2017

Man kann es drehen und wenden, wie man will, Dreh- und Angelpunkt des Lernens ist es, den richtigen Dreh zu finden. (Thomas C. Renzie)

Den richtigen Dreh zum Lernen verdeutlichte Dozentin Diplom- Psychologin Barbara
Noebel den Topas-Azubis, dass in erster Linie die persönliche Einstellung darüber
entscheidet, in welchem Ausmaß sich Lernerfolg einstellt. Bessere Lernleistungen
werden erzielt, wenn der Lernende motiviert ist, über effektive Lernstrategien
verfügt und seine Lernleistung bewusst steuern kann.

Die meisten Menschen haben es nie richtig gelernt: das Lernen zu lernen.
In der Schule werden viele wichtige Fächer unterrichtet, Mathe, Deutsch und
Englisch, aber das Fach “Lernen” ist nicht dabei. Über die gesamte Schullaufbahn
haben sie sie nie bekommen, die “Gebrauchsanleitung” für richtiges und vor allem
effektives Lernen. Über unsere Sinnesorgane nehmen wir Informationen auf, die wir
im Kurz-, Ultrakurz- oder im Langzeitgedächtnis abspeichern. Wie lange wir eine
Information abspeichern und mit welcher Priorität hängt von der Person und der
Art des Lernens ab.

Im Wesentlichen sind es 5 Faktoren, die erfolgreiches und effizientes Lernen
möglich machen:
1. Motivation
2. Anwendung von Lerntechniken
3. Lerntypgerechtes Lernen/Lernplan
4. Wiederholung
5. Coaching

Die Topas-Azubis erhielten wertwolle Tipps und übten eine ganze Reihe
verschiedenster Lerntechniken wie Lernbox, Geschichtentechnik,
Schlüsselwortmethode ein.

TOPAS ist eine freiwilliger Zusammenschluss engagierter Handwerksbetriebe der
Region, die motivierten Jugendlichen eine besonders attraktive und zukunftsfähige
Ausbildung ermöglichen und somit das Image der Ausbildung im Handwerk
grundsätzlich verbessern wollen. Neue Mitgliedsbetriebe sind jederzeit willkommen
– Informationen gibt es bei der Kreishandwerkerschaft Waldeck- Frankenberg
Projektbüro TOPAS, Kerstin Herold Tel.: 05631/ 9535 185 und unter
www.volldiezukunft.de sowie facebook: Topas Waldeck-Frankenberg.


« zur Übersicht


nach oben drucken